Willkommen auf unserer neuen WebsiteBoutique GEÖFFNET von Dienstag bis Samstag von 10:18 bis XNUMX:XNUMX Uhr - Pralinen & Süßwaren

Warum ist belgische Schokolade so besonders?

Gepostet von Maxim Plister le

Egal wo auf der Welt Sie hingehen, die Menschen werden bereits von belgischer Schokolade gehört haben, aber was unterscheidet sie so von anderen?

 Belgische Schokolade ist bekannt für ihren Geschmack und ihre Finesse. Drei Schritte sind entscheidend, um dieses Ergebnis zu erzielen. Diese Schritte sind Auswahl, Pökeln und Conchieren.

Um belgische Schokolade herzustellen, ist die Auswahl der Zutaten sehr wichtig. Dann musst du sie mischen. Zur Herstellung von dunkler Schokolade werden Kakaomasse und Kakaobutter verwendet, während für weiße Schokolade nur Kakaobutter verwendet wird.

Um eine möglichst feine Schokoladenmasse zu erhalten, muss diese raffiniert werden. Ein erstes Mal, bis die Partikel eine Größe von 150 Mikrometer haben und dann, bis sie 20 Mikrometer groß sind. Da unsere Zunge Dinge kleiner als 30 Mikrometer nicht erkennen kann, wird die Schokolade im Mund umso glatter, je kleiner die Partikel sind.

Die Schokolade wird dann conchiert, um durch Reibung eine homogene Textur zu erhalten. Dieser Schritt bringt auch den Geschmack der Schokolade zur Geltung. Die Kakaobutter wird dann hinzugefügt, um eine perfekte Viskosität für jede Verwendung zu erhalten.

Der letzte Schritt ist das Temperieren, mit dem die Schokolade glänzend und spröde wird.

Da es in Belgien mehr als 500 verschiedene Chocolatiers gibt, müssen sie sich ständig neu erfinden und ihre Techniken verbessern, um die Besten auf ihrem Gebiet zu bleiben.

 

Probieren Sie unsere handwerklich hergestellte Schokolade im Geschäft oder bestellen Sie von Ihrem Sofa aus auf unserer Website.

← Vorheriger Beitrag Nächster Artikel →